Skip to main content

N11: Berberarchitektur in Palmenhainen

Reiseführer N11 Skoura • Kelâa M’Gouna - N’Kob - Jbel Sarhro + Straße der Kasbahs II ISBN 9783943752953Sie ragen unübersehbar zwischen den Palmen hervor – Wohnburgen und Kasbahs der Berber. Die über lange Zeit ausgeklügelten architektonischen Voraussetzungen dieser Gebäude lassen sich bei einer Besichtigung gut nachvollziehen. In dieser Region, beispielsweise um Skoura, Toundoute und El Kelâa M’Gouna sind die wenigsten dieser einstigen Prachtbauten noch bewohnt. Leerstehende Gebäude, die nicht regelmäßig gepflegt werden, zeigen schnell Spuren der Witterungseinflüsse.
Reiseführer N11 Kasbah ToundouteTrotzdem legen sie ein beeindruckendes Zeugnis hoher Baukultur ab. Bereits Charles de Foucauld und Werner Wrage waren hier intensiv unterwegs und ermöglichen einen Blick in vergangene Zeiten.
Reiseführer N11 AssakaDort wo viele Menschen leben, wird immer ausreichend Wasser benötigt. Um das zuverlässig und dauerhaft heranzuführen, wurden oft kilometerweit unterirdische Kanäle in mühevoller Handarbeit gegraben, auf deren Konstruktion hier in einem ausführlichen Beitrag eingegangen wird.
Reiseführer N11 N'KobGanz anders präsentiert sich die Ansicht in N’Kob – auch Stadt der 45 Kasbahs genannt. Die Gemeinde bemüht sich intensiv um den Erhalt der Gebäude, eine beeindruckende Gesamtansicht der zahlreichen restaurierten Häuser lädt nicht nur zu einem kurzen Bummel ein.
Reiseführer N11 Bab n'AliBesucher können von dem am Fuße des Jbel Sarhro gelegenen Ortes in eine wunderschöne Berglandschaft aufbrechen. Inselberge, nicht nur das Bab n’Ali laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, bei denen so manch ein Kleinod entdeckt werden kann. In N’Kob ist man bei Bedarf auf eine perfekte Organisation für Tages- oder Mehrtagesausflüge eingerichtet. Fahrten durch die Berge werden immer wieder mit faszinierenden Ausblicken belohnt.
Reiseführer N11 FelskunstDie Jahrtausende alte Besiedlung der Ebene um N’Kob präsentiert ihre Vergangenheit mit zahlreichen vorislamischen Denkmalen und Felskunst.

Von Prof. Dr. Herbert Popp stammen zwei besondere Luftaufnahmen.

Eine strukturierte Landkarte, ca. 84 x 59 cm, im Maßstab 1:120.000 sorgt für ein punktgenaues Auffinden der Orte. Weiterhin sind Hintergrund-Informationen zur Geschichte, zu Besichtigungsmöglichkeiten und weiteren Besonderheiten enthalten.

Navi-Nutzer finden in diesem Reiseführer die Koordinaten zahlreicher Ziele.

N11: Skoura • Kelâa M’Gouna • N’Kob • Jbel Sarhro + Straße der Kasbahs II
| ca. 84 x 59 cm | gefaltet 10,5 x 20 cm | 92 Farbfotos | 4 Abbildungen s/w | ISBN 9783943752953 |

Updates nach Redaktionsschluss
GPS-Daten verfügbar

 


1*Bestellinformationen
Gern geben wir hier Anregungen und freuen uns, wenn Sie über diese Seite bestellen. Wir erhalten von den Werbepartnern aus je 1 € Kaufumsatz, der über diese Seite akquiriert wurde, bis zu 5 Cent erstattet.
Auf den Kaufpreis hat das für Sie keine negativen Auswirkungen.
Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.